Netzgebiet

Die Stadtwerke Parchim GmbH hat in der Stadt Parchim und seinen Ortsteilen die Konzession für den Betrieb des örtlichen Stromverteilungsnetzes. Unser vorgelagerter Übertragungsnetzbetreiber ist die WEMAG AG und der für die Regelzone zuständige Netzbetreiber ist die Vattenfall Europe Transmission GmbH.
In einem Netzgebiet mit einer Ausdehnung von über  100 km² gewährleistet der Netzbetrieb eine sichere und zuverlässige Versorgung von fast 20.000 Einwohnern und zahlreichen Betrieben aus Industrie, Handel und Gewerbe. Dazu betreibt der Netzbetrieb ein stark verzweigtes Netz sowohl in der Mittel- als auch in der Niederspannung. Die Versorgung der Kunden erfolgt über mehr als 100 Trafo-Stationen. In diesen Trafo-Stationen wird die Spannung von 20.000 Volt auf 230/400 Volt transformiert; sie bilden somit die Knotenpunkte zwischen dem Mittelspannungs- und dem Niederspannungsnetz, aus dem die einzelnen Kunden versorgt werden.
Durch fortlaufende Modernisierungen und die hochgradige Vermaschung des Netzes garantieren die Stadtwerke Parchim ihren Kunden ein Höchstmaß an Versorgungssicherheit.